ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

D-A-CH Prophylaxe Update 2019

Fluor(id) – Fluch oder Segen

Mittwoch, 16. Oktober 2019
Stadthalle Sindelfingen

Kursinhalt

14.30 – 14.45Fluor(id) ... eine „never ending story“ Prof. Dr. Johannes Einwag, Stuttgart
14.45 – 15.45Wirkungsweise von Fluorid im Rahmen der Kariesprophylaxe
(Schmelz/Dentin) und der Erosionsprophylaxe
Prof. Dr. Adrian Lussi, Bern
15.45 – 16.15Pause und Besuch der Dentalausstellung
16.15 – 17.15Wirksame und sichere Anwendung fluoridhaltiger Produkte
Allgemeine Grundlagen
Prof. Dr. Elmar Hellwig, Freiburg
17.15 – 18.00Wirksame und sichere Anwendung fluoridhaltiger Produkte
Spezielle Maßnahmen bei Kindern
Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien
18.00 – 18.30Pause und Besuch der Dentalausstellung
18.30 – 19.15Die häufigsten Fragen zum Fluor(id)
Was sag ich dem Patient?
Wie sag ich‘ s dem Patient ?
Prof. Dr. Johannes Einwag, Stuttgart, ZFZ-Team
19.15

Abschlussdiskussion

 

 

Referent

Prof. Dr. Adrian Lussi

Prof. Dr. Adrian Lussi

Vortrag: Wirkungsweise von Fluorid im Rahmen der Kariesprophylaxe
(Schmelz/Dentin) und der Erosionsprophylaxe

 

  • 1974 - 1979: Chemie-Studium an der ETH Zürich, Diplom.
  • 1979: Gymnasiallehrerpatent (Hauptfach Chemie). 
  • 1978 - 1983: Studium der Zahnmedizin an den Universitäten Zürich und Bern, Staatsexamen in Bern. 
  • 1984 - 1986: Assistent an der Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin, Universität Bern. 
  • 1985: Pro­motion zum Dr. med. dent. 
  • 1986 - 1987: Nationalfond-Stipendium für einen For­schungs­aufenthalt in den USA (Assistant Professor). 
  • Seit 1987: Oberassistent und Lektor an der Klinik für Zahnerhal­tung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin, Universität Bern. 
  • 1993: Habilitation (Zahnerhal­tung und Präventivzahnmedizin). 
  • 1995: Abteilungsleiter an der Klinik für Zahnerhaltung. 
  • 1998: Titularprofessor. 
  • 2001: Ausserordentlicher Professor
  • 2006: Ordentlicher Professor und Direktor der Klinik für Zanherhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin.
  • 2011: Geschäftsführender Direktor der Zahnmedizinischen Kliniken der Universität Bern.


Über 300 Publikationen, Herausgeber von 3  Büchern 

Prof. Dr. Elmar Hellwig, Freiburg

Prof. Dr. Elmar Hellwig, Freiburg

Vortrag: Wirksame und sichere Anwendung fluoridhaltiger Produkte
Allgemeine Grundlagen

 

  • 1973 - 1978: Studium der Zahnheilkunde an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 1979 - 1984: Wissenschaftlicher Angestellter in der Abteilung für Zahnerhaltung des Med. Zentrums für ZMK der Philipps-Universität Marburg
  • 1988: Habilitation
  • 1991 - 1993: Stellvertretender Direktor der Abteilung für Zahnerhaltung der Klinik und Poliklinik für ZMK der Universität zu Köln (C3)
  • Seit 1993: Ärztlicher Direktor der Klinik für Zahnerhaltung und Parodontologie am Department für ZMK-Heilkunde der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1998 - 2001: Studiendekan Zahnmedizin
  • 1999 – 2003: Prodekan der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität
  • 2013 - heute: Freiburg 
  • 2000 - 2002: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung
  • 2005 – 2009 und
  • 2013 – heute: Geschäftsführender Direktor des Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Freiburg

 

 

 

Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien

Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien

Prof. Dr. Katrin Bekes mit dem Vortrag
Wirksame und sichere Anwendung fluoridhaltiger Produkte

  • 1997–2002 Studium der Zahnmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2003 Promotion
  • 2003–2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie und der Sektion Kinderzahnheilkunde und Präventive Zahnheilkunde an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2010–2015 Oberärztin der Sektion Kinderzahnheilkunde und Präventive Zahnheilkunde an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2012 Habilitation
  • 2014 Ruf auf die Professur für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Kindesalters an der Medizinischen Universität Wien
  • seit 04/2015 Univ.-Prof. für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Kindesalters an der Medizinischen Universität Wien, Fachbereichsleiterin Kinderzahnheilkunde der Universitätszahnklinik Wien

 

 

Prof. Dr. Johannes Einwag, Stuttgart

Prof. Dr. Johannes Einwag, Stuttgart
1973-1978Studium der Zahnheilkunde in Bonn
1980Promotion (Bonn)
1986Habilitation (Würzburg)
1987-1991Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe in der DGZMK
1992Ernennung zum Professor (Würzburg)
seit 1992Direktor des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums Stuttgart
seit 1992Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Kongresses für    Präventive Zahnheilkunde
seit 1996Vorsitzender der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde
seit 2001

Fortbildungsreferent der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Hauptarbeitsgebiete:

  • Angewandte Orale Präventivmedizin in allen Altersgruppen - von der Kariesprophylaxe bis zur Prävention peri-implantärer Entzündungen
  • Entwicklung innovativer Fortbildungsformate für Zahnärzte und ihre Mitarbeiter

Publikationen:

Seit 1980 mehr als 200 Publikationen im Wesentlichen zu den o.a. Themen

Mitherausgeber und Ko-Autor u.a. der Standardwerke:

  • „Kinderzahnheilkunde“ (Urban und Schwarzenberg, München, Wien , Baltimore, 1997 – 1. Auflage)
  • „Professionelle Prävention in der Zahnarztpraxis (Urban und Schwarzenberg, München 1995)
  • „Kinderzahnheilkunde“ (Urban und Fischer, München, Jena, 2002 – 2. Auflage)
  • Lebenslange Prophylaxe – eine Herausforderung für das zahnärztliche Praxisteam (Mediantis, Starnberg , 2004)
  • „Kinderzahnheilkunde“ (Urban und Fischer, München, Jena 2007 – 3. Auflage)
  • Mundgesundheit trotz Allgemeinerkrankungen (Mediantis, Starnberg 2008)

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Mi., 16.10.2019
Uhrzeit:
14:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr:
175,00 €
Weitere Gebühren:
Ort:
Stadthalle Sindelfingen
Fortbildungs-punkte:
5
Kurs-Nr.:
19091
Zielgruppe:
Zahnärzte/innen und Mitarbeiter/innen

Anmeldeunterlagen

 

 

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Mara Epple
Telefon:
07 11 / 2 27 16-55
Telefax:
07 11 / 2 27 16-41
Kontaktformular

Informationen herunterladen