ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

Update Kinderzahnheilkunde 2019

Was geht in diesem Kopf nur vor?


Der Einfluss des Schädelwachstums
und der Zahnstellung auf die
kognitive Entwicklung von Kindern

Beschreibung:


Gesichts- und Schädelformen sind sehr individuell. Während uns manche Menschen mit einem breiten Lächeln begegnen, besitzen andere ein sehr schmales Gesicht mit entsprechend schmalem Kiefer. Wieder andere weisen eine Gesichtsasymmetrie auf, häufig kombiniert mit Kreuzbiss oder anderen Kieferfehlstellungen.
Da auch unsere Sinnesorgane im Schädel beheimatet sind, fallen betroffene Kinder in der Praxis oft nicht nur durch Zahnstellungsanomalien auf, sondern auch durch Wahrnehmungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten und eingeschränkte kognitive Fähigkeiten.
Der Kurs vermittelt anschaulich die anatomischen und biodynamischen Grundlagen, um die Entstehung von Schädelblockaden zu verstehen und die Auswirkungen auf das Kausystem und die Sinnesorgane zu erkennen.
Ein Blick in den Mund ist wie ein Blick in den Schädel. Durch unsere detaillierten Kenntnisse über das Kausystem sind wir Zahnärzte prädestiniert, solche Schädelblockaden leicht zu erkennen und die betroffenen Kinder einer adäquaten zahnärztlichen oder interdisziplinären Therapie zuzuführen.

 

 

Kursinhalt

Themen:


• Ätiologie von Schädelblockaden pränatal, perinatal, postnatal
• Schädelanatomie und Biodynamik
• Auswirkungen auf den Sehsinn: visuelle Wahrnehmungsstörung, Strabismus, Winkelfehlsichtigkeit
• Auswirkungen auf den Hörsinn: auditive Wahrnehmungsstörung, chronische Otitis media, Paukenröhrchen, Raumwahrnehmung
• Auswirkungen auf den Geruchssinn: fehlende Nasenatmung, chronische Mundatmung, Adenoide
• Auswirkungen auf den Gleichgewichtssinn: Gleichgewichtsstörungen
• Auswirkungen auf den Mundraum: Trinkschwäche bei Säuglingen, Dysgnathien, Lautbildungsstörungen, Schluckstörungen, CMD
• Lernstörungen: Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie
• Verhaltensauffälligkeiten: AD(H)S, Konzentrationsstörungen
• Einfluss der Zahnstellung auf das Schädelwachstum
• Möglichkeiten einer interdisziplinären Zusammenarbeit

Referent

Susanne Remlinger, Ingolstadt

Susanne Remlinger, Ingolstadt

Beruflicher Werdegang:


1988    Abitur
1988 – 1993   Studium der Zahnheilkunde an der RWTH Aachen,      
1993    Approbation
1994 – 1996   Vorbereitungsassistentin in Krefeld und Ingolstadt
1997 – 1998   Angestellte Zahnärztin in Ingolstadt
1998 – 2009   Niederlassung in Gemeinschaftspraxis in Ingolstadt
Seit 2010   Niederlassung in Einzelpraxis in Ingolstadt

Zusatzqualifikationen:


1995 – 1997   Akupunkturausbildung DÄGfA, A-Diplom
2002 – 2004   Ausbildung Craniosacrale Osteopathie
2008 – 2010   Ausbildung Applied Kinesiology
2013 – 2014   Heilpraktiker-Ausbildung
2014    Heilpraktiker-Erlaubnis

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Sa., 23.03.2019
Uhrzeit:
09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr:
200,00 €
Weitere Gebühren:
Ort:
ZFZ Stuttgart, Herdweg 50, 70174 Stuttgart
Fortbildungs-punkte:
9
Kurs-Nr.:
19510
Zielgruppe:
Zahnärzte/innen, Zahnmedizinische Mitarbeiter

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Mara Epple
Telefon:
07 11 / 2 27 16-55
Telefax:
07 11 / 2 27 16-41
Kontaktformular

Informationen herunterladen