ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

Winter-Akademie 2018

Thema: Reparieren oder erneuern? Die Qual der Wahl im Praxisalltag

Kursinhalt

Am Samstag, 28. Januar 2018 begrüßt Sie Prof. Einwag zur Winter-Akademie im Mövenpick Airport Hotel Stuttgart. 

 

09.00 – 09.15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung. Einwag, Stuttgart, Montigel, Heilbronn

09.15 – 09.30 Uhr: Einführung in die Thematik. Einwag, Stuttgart

09.30 – 10.15 Uhr: Füllungsreparatur, Immer noch Pfusch? Wolff, Tübingen

  • Prof. Dr. Diana Wolff: "Sind Reparaturen mittels Kompositen an direkten und indirekten Restaurationen immer noch Pfusch oder stellen sie ein modernes minimalinvasives Behandlungskonzept dar?“

10.15 – 11.00 Uhr: Endo – Revision, Resektion oder Extraktion? Hülsmann, Göttingen

  • Prof. Dr. Michael Hülsmann: „Ziehen kann man den Zahn immer noch!“

11.00 – 11.45 Uhr: Kaffeepause

11.45 – 12.45 Uhr: ... mit Patienten alt werden. Dieterich, Winnenden

  • Horst Dieterich: „Als Zahnärzte versuchen wir ein Organsystem klassisch zu beschützen, das durch Abrasion, Trauma oder die Hand des Menschen immer am Rand des Verfalls steht.“

12.45 – 14.00 Uhr: Mittagessen

14.00 – 15.00 Uhr: Auch Implantate altern ... Smeets, Hamburg

  • Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets: „Auch Implantate altern – wo sind denn nun unsere Probleme? Schraubenbrüche? Insuffiziente Prothetik? Rezessionen? Periimplantitis?“

15.00 – 15.45 Uhr: Abrechnung. Raff, Stuttgart

  • Dr. Dr. Alexander Raff: „Reparieren oder erneuern? Das heißt auch nachdenken über: wieviel Aufwand für welches Honorar?“

15.45 – 16.00 Uhr: Abschlussdiskussion und Verabschiedung. Einwag, Stuttgart

 

Mehr Infos und Anmeldung zur Winter-Akademie:

Frühbucherrabatt bis 08.12.2017: 295,00 €

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der
Ausschreibung (PDF mit Anmeldeformular).

Sie möchten sich per Fax anmelden? Formular aufrufen

Wir danken unseren Platinsponsoren

Referent

Horst Dieterich, Winnenden

Horst Dieterich, Winnenden
1976 bis 1980Zahntechnikerausbildung und Gesellenzeit
1986 Studium der ZHK in Freiburg, Examen
Okt. 1986 – Juli 1989Vorbereitungsassistent bei Dr. W. Tallarek, Schorndorf
1989 bis heuteniedergelassen und tätig in eigener Praxis in Winnenden bei Stuttgart mit den Schwerpunkten:
Prophylaxe, rekonstruktive Zahnheilkunde und Implantologie
seit 1994 aktiv als Referent und Autor national und international.
Vortragstätigkeit und Veröffentlichungen mit den Schwerpunkten:
Ästhetische Rekonstruktionstechniken, Vollkeramiksysteme, plastische PA Chirurgie, Implantologie
1979  Gysi-Preis der VDZI
1999  Gewinner des Team - Award 99 in Lugano Zus. mit ZTM Jürgen Dieterich für die beste Teampräsentation
2002  Buchveröffentlichung: Die provisorische Versorgung (TW media Verlag)
Seit 2003 Mitglied im Referenten-Team der DGZMK / APW
2008  Dozent der Steinbeis Universität, Masterprogramm MOI
2006  Ernennung zum Spezialisten für Restaurative Zahnmedizin, Ästhetik und Funktion der EDA (European Dental Assoziation)
2007  Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie DGI
2003-2007Präsident des Gnathologischen Arbeitskreis Stuttgart



Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Fachgesellschaften.
DGZMK, APW, DGI, GAK, ZAK.

Prof. Dr. Michael Hülsmann, Göttingen

Prof. Dr. Michael Hülsmann, Göttingen
1974-1980Studium in Göttingen
1998Habilitation
Chefredakteur der Zeitschrift „Endodontie“

Dr. Dr. Alexander Raff, Stuttgart

Dr. Dr. Alexander Raff, Stuttgart
  • Dr. med. Dr. med. dent. Alexander Raff ist seit fast 20 Jahren niedergelassener Zahnarzt in einer Gemeinschaftspraxis mit den Schwerpunkten Implantologie, Parodontologie, orale Chirurgie, Endodontie und minimalinvasive Zahnheilkunde in Stuttgart.
  • Er kennt die Probleme bei der Abrechnung zahnärztlicher Leistungen nicht nur hierdurch, sondern insbesondere aus seiner Tätigkeit als einer der Herausgeber des „Kommentar zu BEMA und GOZ“ von Liebold/Raff/Wissing.
  • Er ist der u.a. der GOZ-Referent der BZK Stuttgart und stellvertretender Vorsitzender des GOZ-Ausschusses der LZK Baden-Württemberg.
  • Privat- und Gerichtsgutachten in den Bereichen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung ergänzen seine Tätigkeiten.
  • Darüber hinaus ist er Autor und Referent für Vertragsabrechnung und Privatliquidation.

 

 

 

Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets, Hamburg

Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets, Hamburg
1990–1995Studium der Chemie (Schwerpunktfach im Hauptstudium: Makromolekulare Chemie)
1995–2003Studium der Human- und Zahnmedizin an der RWTH Aachen
2004–2005Forschungsstipendium der RWTH Aachen
2008 Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
2009 Fachzahnarzt für Oralchirurgie
2010   Hans-von-Seemen-Preis der Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie e.V.
2011 Geschäftsführender Oberarzt und Leiter der Forschung in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
2011 W2-Universitätsprofessur für MKG-Chirurgie und Oralchirurgie in der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg

 

2012 Gastdozent an der Universität Bremerhaven

STUDIEN-/FORSCHUNGSAUFENTHALTE:

Harvard Medical School/Boston (USA)

UCLA Los Angeles/Californien (USA)

Kingston University of London (GB)

Universität Innsbruck (A)

Universität Zürich (CH)

Universitätsspital Basel (CH)

Prof. Dr. Diana Wolff , Tübingen

Prof. Dr. Diana Wolff	, Tübingen
2001Zahnärztliche Prüfung und Approbation als Zahnärztin
2004Doktorgrad im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
2002 – 2004Wissenschaftliche Angestellte an der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde, Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten, Universitätsklinikum Heidelberg
2005Ernennung zur Funktionsoberärztin
Ab 2006 Leitung des Bereichs Präventive und Restaurative Zahnheilkunde
2006 – 2007  Tätigkeit als angestellte Zahnärztin in privater Praxis in München
Ab 2007  Oberärztin an der Poliklinik für Zahnerhaltung (Heidelberg)
2012  Habilitationsprüfung und Verleihung der „Venia legendi“ im Fach Zahn-Mund- und Kieferheilkunde

 

Ab 2013Sektionsleiterin der Sektion Präventive und Restaurative Zahnheilkunde
2015  Verleihung der Bezeichnung „Außerplanmäßige Professorin“ an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2017  W3 Professur für Zahnerhaltung am Universitätsklinikum Tübingen

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Sa., 20.01.2018
Uhrzeit:
09.00 - 16.00 Uhr
Kursgebühr:
295,00 €
Weitere Gebühren:
Frühbucherrabatt bis 08.12.2017: 295,00 €
Ab 09.12.2017: 335,00 €
Ort:
Mövenpick Airport Hotel Stuttgart
Fortbildungs-punkte:
7
Kurs-Nr.:
18060
Zielgruppe:
Zahnärzte/innen

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Mara Epple
Telefon:
07 11 / 2 27 16-55
Telefax:
07 11 / 2 27 16-41
Kontaktformular

Informationen herunterladen