ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

Update Ästhetische Zahnheilkunde 2018

Frontzahnästhetik mit Veneers- mit Konzept zum Erfolg

Die Veneertechnik ist ein etabliertes und heute wissenschaftlich anerkanntes Verfahren mit hohen Erfolgsaussichten. Veneers überzeugen durch hervorragende Farbbrillianz, minimalinvasives Vorgehen, biologische Verträglichkeit und Langlebigkeit.
Um für jeden Patienten ein individuelles ästhetisches und funktionelles Optimum erreichen zu können, ist bereits in der Phase der Behandlungsplanung eine enge Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker notwendig.
Dabei ist ein durchgängiges konzeptionelles Vorgehen in der Praxis und im Labor Voraussetzung für den Therapieerfolg.

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen und verschiedenen Behandlungsschritte für Zahnärzte und Zahntechniker bei der Therapie mit Veneers.

Kursinhalt

  • Konzept der Teamarbeit Zahntechniker-Zahnarzt
  • ästhetischen Analyse durch ZA und ZT
  • Befundplanung anhand ästhetischer Kriterien
  • Indikationsstellung für Veneers
  • Visualisieren des Ziels für den Patienten mit Hilfe von diagnostischem Wax-up und intraoralen Mock-up
  • Materialauswahl
  • Schablonengeführte Präparation
  • Provisorien – ästhetische und funktionelle Testphase
  • adhäsive Befestigung
  • Step-by-Step Vorgehen anhand Videodokumentation
  • Hands-on Teil mit Herstellung des Mock-up am Modell, Präparationsübungen, Provisorienherstellung
  • Herstellung Veneers für ZT: Presstechnik vs Feuerfest
  • Demo: Presspelletauswahl und Keramikverblendung auf Lithiumdisilikat
  • Demo: Herstellung Non- Präp und Veneers auf feuerfesten Stümpfen

 

 

Referent

Dr. Insa Herklotz, Berlin

Dr. Insa Herklotz, Berlin
  • 2002: Humboldt Universität Berlin Staatsexamen
    Zahnmedizin
  • 2002–2004: Assistenzzahnärztin Schwerpunkt Prothetik
  • 2005: Studienaufenthalt New York University
    Weiterbildungskurs Implantologie (D.P.Tarnow) 
  • 2006: Promotion zum Dr. med. dent
  • 2006: Curriculum Implantologie
  • 2004–2007 Meoklinik
    PD Dr. Dr. S. Köhler (Berlin)
    Weiterbildungsassistentin
  • 2007–2009: Uniklinik  Freiburg - Abteilung für MKG Prof. Schmelzeisen
    Schwerpunkt Implantologie
    Weiterbildungsassistentin
  • 2008: Ernennung Fachzahnarzt für Oralchirurgie
  • 2009: Forschungsaufenthalt Harvard University
    Schwerpunkt Implantologie (H.P. Weber)
  • 2009–2011: Schwerpunkt Ästhetik und Implantologie
  • 2012–2015: Privatklinik Alta Aesthetica (Schweiz)
  • seit 2016: Charité, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik (Berlin)

Andreas Kunz, Berlin

Andreas Kunz, Berlin
  • Jahrgang 1968
  • 1985-1989 Ausbildung zum Zahntechniker im Labor Zademach Frankfurt am Main
      
    1990-1996 Erlernen der Edelmetalltechnik und leitende Funktion im Labor Zademach
      
    1996-1997 Besuch der Meisterschule Freiburg
  • 1997 Meisterprüfung mit Auszeichnung als Jahrgangsbester
  • 1997-2000 Lehrjahre im Labor Rainer Semsch, Freiburg
  • 2000-2006 Laborleiter bei Dental Concept Berlin c/o Privatpraxis Dr. D. Hildebrand
  • 2006 Selbstständigkeit - Andreas Kunz Zahntechnik - Labor und Fortbildungen
  • 2008 Auszeichnung „Spezialist Zahntechnik“ der EDA
  • 2012 Zertifizierter Trainer (IHK) nach ISO 17024
  • 1998 - 2008 Referent an der Meisterschule in Stuttgart
  • seit 2008 Referent des DGI-APW Curriculum Implantatprothetik und Zahntechnik der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V.
  • seit 2009 Gründungsmitglied der dental excellence laboratory network e.V.
  • seit 2010 Eröffnung neuer Laborräumlichkeiten in Berlin-Mitte
  • seit 2015 Präsident der EADT (European Association of Dental Technologie) e.V.
  • seit 2016 Gründungsmitglied und Vizepräsident der Fachgesellschaft Zahntechnik e.V.
  • Mitgliedschaften: DGÄZ, DGI, ITI, EDA, EADT, dental excellence
  • Kurse im In- und Ausland im Bereich festsitzende und herausnehmbare Implantat-prothetik, Keramikverblendung mit rekonstruierter Gingiva, Schablonen geführte Implantation, Fotodokumentation.
  • Internationale Vortragstätigkeit, sowie Veröffentlichungen mit den Schwerpunkten:
    Implantat getragene Suprakonstruktionen, Monocoque Bauweise, rote und weiße Ästhetik, Behandlungsplanung, komplexe Suprakonstruktionen aus Zirkoniumdioxid, Schablonen geführte Implantation.

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Fr., 21.09.2018
Uhrzeit:
09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr:
295,00 €
Weitere Gebühren:
Ort:
ZFZ Stuttgart, Herdweg 50, 70174 Stuttgart
Fortbildungs-punkte:
10
Kurs-Nr.:
18310
Zielgruppe:
Zahnärzte/innen

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Mara Epple
Telefon:
07 11 /2 27 16-52
Telefax:
07 11 / 2 27 16-41

Informationen herunterladen