ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

Update Adhäsivtechnik

Die Adhäsivtechnik ist aus der modernen Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken. Verschiedene wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine effektive Vorbehandlung der Substratoberflächen und die korrekte Anwendung der Adhäsivsysteme entscheidenden Einfluss auf den Erfolg dieser Technik haben. Daher werden in diesem Kurs die sichersten Vorbehandlungstechniken der Substratoberflächen von Schmelz, Dentin, Komposit, Keramik und Metall und die Grundlagen für eine korrekte Anwendung der verschiedenen Primer- und Adhäsivsysteme vorgestellt und rekapituliert. Die Techniken des adhäsiven Verbundes werden in der Theorie dargestellt und praktisch an Modellen geübt. Dabei werden direkte Aufbauten der Kauflächen im Seitenzahnbereich und der Inzisalkanten im Frontzahnbereich mit Komposit zur Bisshebung von Erosions- und Abrasionsgebissen von den Teilnehmern erstellt.

 

Die Erfolge der Prävention haben nämlich zur Folge, dass ein zunehmend größerer Anteil der Patienten zwar eine höhere Anzahl an Zähnen aufweist, die aber oftmals starke Abnutzungserscheinungen (Erosionen, Abrasionen etc.) zeigen. Damit einher kommt es i.d.R. zu einer Absenkung des Bisses mit Verlust der Kieferrelation. Nach einer erfolgreichen Schienentherapie zur Prüfung der neuen therapeutischen Bisslage besteht dann die Möglichkeit, diese Bisslage in permanente Restaurationen zu überführen.

 

Das kann indirekt erfolgen oder durch Aufbau der Kauflächen mit Komposit in Kombination mit der direkten Adhäsivtechnik. Dadurch kann einerseits die neue Bisslage auch ohne Schiene geprüft werden, bevor Schritt für Schritt die Zähne bzw. Quadranten für die endgültigen Versorgungen vorbereitet werden, oder die direkt aufgebauten Kompositkauflächen zur Langzeitversorgung genutzt werden.

Kursinhalt

  • Update der Haftung an Zahnhartsubstanz und an vorhandenen Restaurationen
    - Vorbehandlung von Schmelz, Dentin, Metall, Amalgam, Komposit, Keramik
    - Übersicht Adhäsivsysteme, Neuentwicklungen, Wertung und Handhabung 
  • Komposite für den Front- und Seitenzahnbereich
    - Übersicht, Klassifikationen und Einteilungen
    - Hinweise zur sicheren Lichthärtung 
  • Ätiologie und Prävention von Zahnerosionen
  • Umsetzung der Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik im Seitenzahnbereich
    - Funktionsbezogene Voraussetzungen zur Bisshebung 
  • Praktische Übung: Bisshebung im Seitenzahnbereich mit Kompositen
  • Fallbeispiele zur Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik
  • Umsetzung der Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik im Frontzahnbereich
    - Einfache Merkregeln für die Frontzahnästhetik 
  • Praktische Übung: Aufbau der Inzisalkanten von Frontzähnen

Referent

Prof. Dr. Thomas Attin, Zürich

Prof. Dr. Thomas Attin, Zürich
1989Zahnmedizinisches Staatsexamen
1989-1999Angestellter an den Universitäten Heidelberg, Köln, Freiburg
1997Habilitation
1999-2000Kommissarischer Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie der Freien Universität Berlin
2000-2006Direktor der Abteilung für Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie der Georg-August-Universität Göttingen
Seit 01.08.2013Vorsteher des Zentrums für Zahnmedizin der Universität Zürich sowie Prodekan Zahnmedizin der Medizinischen Fakultät

Preise und Auszeichnungen: (inkl. Co-Autorenschaften)
Insgesamt 18 Wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen

 

Publikationen (per 28.11.2014):
Autor bzw. Co-Autor von über 350 wissenschaftlichen peer-reviewed Publikationen, 2 Büchern, 17 Buchbeiträgen

 

 

Dr. Uwe Blunck, Berlin

Dr. Uwe Blunck, Berlin
1975Approbation als Zahnarzt
1987Promotion zum Dr. med. dent.
1975-77Tätigkeit als Assistent in zahnärztlicher Praxis
1977-1984Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abt. Zahnerhaltung u. Parodontologie Freie Universität Berlin, Leiter Prof. Harndt
1984Ernennung zum Oberarzt in der Abteilung für Zahnerhaltung an der Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin,  Leiter: Prof. Roulet
1990/919 Monate Forschungsaufenthalt an der University of Florida, Gainesville, USA
1994nach Übernahme der Zahnklinik Nord in das Universitätsklinikum Charité,     Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Oberarzt in der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin am Zentrum für Zahnmedizin, Leiter: Prof. Roulet
1.1.2003 bis 30.9.2008 unter komm. Leitung von Prof. Jahn
2008nach Fusion der Zahnkliniken der Charité-Universitätsmedizin Berlin     zum Zentrum für Zahnmedizin Standort Aßmannshauser Str.
Oberarzt in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie, Leiter: Prof. Kielbassa
07/2011-
06/2013
Kommissarischer Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin im CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
seit 06.2013Oberarzt unter der Abteilungsleitung von Prof. Sebastian Paris

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Sa., 02.09.2017
Uhrzeit:
09.00 - 18.00 Uhr
Kursgebühr:
500,00 €
Weitere Gebühren:
Ort:
ZFZ Stuttgart
Fortbildungs-punkte:
10
Kurs-Nr.:
17073
Zielgruppe:
Zahnärzte / innen

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Mara Epple
Telefon:
07 11 /2 27 16-52
Telefax:
07 11 / 2 27 16-41

Informationen herunterladen