ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
ZFZ Stuttgart - Zahnmedizinisches Fortbildungszentrum Stuttgart
x

Kursbeschreibung

Kurs weiterempfehlen

Curriculum Endodontie 2017 - AUSGEBUCHT! -

Das ZFZ Stuttgart bietet seit 2006 mit großem Erfolg das Curriculum Endodontie an.

Zahnärztinnen und Zahnärzten wird in acht aufeinander aufbauenden Modulen die Möglichkeit geboten, eine Aktualisierung und Vertiefung ihrer Kenntnisse in Endodontie zu bekommen.

Es werden in 7 Modulen verschiedene didaktische Ansätze verfolgt. Neben Vorlesungen und Demonstrationen, soll vor allem das praktische Üben einen großen Anteil einnehmen. Hierfür bietet das ZFZ Stuttgart mit seinen modernen Phantom- und Kursräumen ideale Bedingungen.

Den erfolgreichen Abschluss des Curriculums Endodontie wird durch das Zertifikat des ZFZ Stuttgart / Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg dem Kursteilnehmer bestätigt. Dadurch erwerben Sie eine Vorraussetzung zum Ausweisen des Tätigkeitsschwerpunktes Endodontie.

Kursinhalt

Modul 1:  03./04.02.2017

Referenten:
Prof. Dr. E. Schäfer, Münster
Dr. N. Linden, Meerbusch

Diagnostik / Trepanation

  • Einführung
  • Histologie der Pulpa
  • Diagnostik
  • Allgemeinmedizin
  • Vitalerhaltung
  • Behandlungsplanung (Endo vs. Implantat)
  • Anatomie der Wurzelkanäle, Kofferdam
  • Trepanation, Zugangskavität
  • Sehhilfen (OP-Mikroskop)
  • Praktische Übungen


Modul 2: 03./04.03.2017

Referent: Prof. Dr. E. Schäfer, Münster

Manuelle Wurzelkanalaufbereitung / Desinfektion

  • Notfallendo
  • Bestimmung Arbeitslänge
  • Arbeitsplatz; Endobox; Sterilisation
  • Manuelle Wurzelkanalaufbereitung
  • Spülung
  • Medizinische Einlagen
  • Temporärer Verschluss praktische Übungen


Modul 3: 05./06.05.2017

Referent: Prof. Dr. M. Hülsmann, Göttingen

Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung

  • Konventionelle maschinelle Systeme
  • NiTi-Systeme
  • Kriterien zur Bewertung von NiTi-Instrumenten
  • Neuartige NiTi-Systeme (Reciproc, SAF, u.a.)
  • Übungen mit mehreren unterschiedlichen NiTi-Systemen
  • Instrumentenfrakturen: Ursachen und Management

 
Modul 4
: 22./23.09.2017 (Termin wurde geändert!)

Referent: Dr. H. W. Herrmann, Bad Kreuznach

Wurzelkanalfüllung

  • Kalttechniken (inkl. Resilion)
  • Warmtechniken
  • Tipps zur Abrechnung aus der Praxis
  • Patency-Konzept
  • Management von Überfüllungen
  • Postendodontische Schmerzen
  • Praktische Übungen

 

Modul 5: 27./28.10.2017

Referenten:
Dr. C. Berthold, Vancouver Kanada
Dr. G. Krastl, Basel
Dr. M. Amato, Basel

Traumatologie /postendodontische Versorgung

  • Dentale Traumatologie
  • Stiftsysteme
  • Wurzelfrakturen
  • Prothetische Wertigkeit endodontisch behandelter Zähne
  • Bleichen
  • Praktische Übungen


Modul 6: 10./11.11.2017

Referenten:
Prof. Dr. J. Schirrmeister, Freiburg
Dr. Dr. F. Sanner, Wiesbaden

Revisionen/Endochirurgie

  • Orthograde Revision
  • Silberstifte
  • Entfernung von Stiftaufbauten
  • Prognose
  • Revision
  • Endochirurgie (WSR, Amputation, Hemisektion, Prämolarisierung)
  • Erfolgsquoten
  • Materialien
  • OP-Mikrospkop
  • Praktische Übungen


Modul 7: 08./09.12.2017

Referenten:
Prof. Dr. E. Schäfer, Münster
Prof. Dr. H. J. Staehle, Münster

Milchzahnendodontie

  • Pulpaerkrankungen im Milchgebiss
  • Endodontische Behandlungen im Milchgebiss
  • Kompromissbehandlung
  • Nicht abgeschlossenes Wurzelwachstum


Kollegiales Fachgespräch

Referent

Dr. Norbert Linden

Dr. Norbert Linden
  • Zunächst Ausbildung als Musiker (Klarinettist)
  • seit 1983 niedergelassen in eigener zahnärztlicher Privatpraxis in Meerbusch-Büderich bei Düsseldorf
  • Mitglied und Vorsitzender der Studiengruppe für restaurative Zahnheilkunde e.V. (www.diezahnarztgruppe.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie e.V.
  • Gründungs- und ehem. Vorstandsmitglied der Studiengruppe für Mikroskopie in der Zahnheilkunde e.V.
  • Gründungs- und ehem. Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endodontie e.V.
  • Mitglied und Fellow Member der International Academy of Gnathology, European Section
  • Ausgezeichnet mit dem gnathological award der Academy 1997 in Interlaken für maßgeblich richtungsweisende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Gnathologie
  • Mitinhaber eines internationalen Patents zur Herstellung von perfektem Zahnersatz
  • Nationaler / Internationaler Referent auf dem Gebiet der Endodontie und der Funktionstherapie nach der DCP®-Technik

Prof. Dr. Jörg Schirrmeister, Freiburg

Prof. Dr. Jörg Schirrmeister, Freiburg
1996-2001Studium der Zahnmedizin (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
2002-2008Assistenzzahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie, Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ärztl. Direktor: Prof. Dr. E. Hellwig)
2002 Promotion zum Dr. med. dent. im Bereich der Endodontie
2006 Ernennung zum Spezialist für Endodontie (DGZ)
2007 Habilitation und Erhalt der Venia legendi
2007-2012Wissenschaftlicher Beirat der Fachzeitschrift "Endodontie"
seit 2007Gutachter für die wissenschaftlichen Zeitschriften Endodontie, International Endodontic Journal, Archives of Oral Biology, Clinical Oral Investigations, Oral Health and Preventive Dentistry, Acta Odontologica Scandinavica und International Journal of Paediatric Dentistry
2008

Ernennung zum Oberarzt;
Ernennung zum "Certified Member of the European Society of Endodontology" (ESE);
Verleihung des Endo-Award 2008 in der Kategorie "Endodontische Chirurgie" durch den VDZE (Verband deutscher zertifizierter Endodontologen)

2009-2012 Co-Redakteur der Fachzeitschrift "Endodontie"
2009Niederlassung und Gründung der "Praxis für Endodontie" in Freiburg, weiterhin Lehrtätigkeit an der Universität
2010 Ernennung zum Professor

PD Dr. Christine Berthold, Vancouver

PD Dr. Christine Berthold, Vancouver

1992–1997
Studium der Zahnmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg
1997       Zahnärztliche Approbation

1997–2002          

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie an der MLU Halle-Wittenberg
2002     Promotion  „Untersuchungen zur Schienentherapie dentoalveolärer Verletzungen“
2002–heuteWissenschaftliche Mitarbeiterin an Zahnklinik 1 – Zahnerhaltung und Parodontologie der FAU Erlangen-Nürnberg
2005     Forschungsaufenthalt an der University of Texas, Houston
2008          Forschungsaufenthalt an der University of Texas, Houston
2008-2010     Forschungsstipendium des Freistaates Bayern
2008–2010   Associate Assistant Research Professor, Department of Restorative Dentistry and Biomaterials, University of Texas, Houston
2008-heuteRedaktionsmitglied der Zeitschrift “Endodontie”
2012Habilitation “Conservative Dentistry after “Dento-alveolar Trauma”
2012-heute     University of British Columbia, Vancouver

Department of Oral Biological & Medical Sciences

Division of Endodontics

Arbeitsschwerpunkte: Endodontie und Traumatologie

              

      

                  

             

        

            

    

                       

    

                                  

 

 

Rechnungsempfänger

Noch nicht registriert? Passwort vergessen?

Rechnungsempfänger

Kursdaten

Datum:
Fr./Sa., 03./04.02.2017 - Fr./Sa., 08./09.12.2017
Uhrzeit:
Module 1-6 jeweils Freitag 14:00-20:00 Uhr und Samstag 09:00-16:00 Uhr; Modul 7 Freitag 14:00-18:00 Uhr, Samstag 09:00-16:00 Uhr
Kursgebühr:
5.100,00 €
Weitere Gebühren:
Ort:
ZFZ Stuttgart, Herdweg 50, 70174 Stuttgart
Fortbildungs-punkte:
157
Kurs-Nr.:
17700
Zielgruppe:
Zahnärztinnen und Zahnärzte

Anmeldeunterlagen

 

 

Kontakt und Information

Ihr Kontakt:
Martina Flohr
Telefon:
07 11 / 22 71 6-55
Telefax:
07 11 / 22 71 6-41
Kontaktformular

Informationen herunterladen